Trailrunning

Trailrunning

Eine offizielle Definition von Trail Running gibt es nicht. Doch es bedeutet vor allem eines: andere, neue Wege zu gehen.

Trailrunner laufen nicht auf der Strasse. Trail heisst Spur oder Pfad, Running bedeutet Laufen. Man läuft also einem Pfad nach, fernab von Asphalt, allein auf weiter Flur. Trailrunner wählen ihre Spur durch die Natur selbst und beschränken sich nicht auf vorgegebene Routen. Pfade finden finden sie überall: Im Gras, im Wald, am Berg. Hauptsache OFF ROAD! Dabei verstehen wir Trailrunning durchaus ein wenig als Gegenpol zum momentan trendigen Halbmarathon oder Marathon, bei denen automatisch angenommen wird, dass sie auf der Strasse stattfinden.

Beim Trailrunning spielen Kilometer keine Rolle. Im Gelände zählt allein die Zeit, die man laufend verbringt. Beim Trail an der Römischen Weinstrasse zählt neben dem ökologischen Aspekt nur eines: Freude am Entdecken neuer Wege, Freude an der Natur.